Fegefeuer


mattes

Gefragt nach seinen Plänen zu Pfingsten, erklärte einer der Schamanen der katholischen Kirche, Dekan Markus Mattes, seine Vorhaben in unschuldigen, aber auch klaren Worten:

  1. Den Heiligen Geist kann man weder sehen noch begreifen. (wie wahr!)
  2. Herr Mattes sagt zu sich „Atme in mir, Heiliger Geist“
  3. Herr Matttes spürt denselben in sich.
  4. O-Ton Mattes: “ Ich würde ein großes Feuer machen – denn Feuer ist das Symbol des Heiligen Geistes“

Mit schier ungezügelter Lust und aufgrund der allzu langen Pause ist der Pfaff doch jederzeit bereit, die gute alte Tradition der Scheiterhaufen wieder aufzunehmen.  Was spricht denn auch dagegen, mit den Heiden, Juden, Druiden und Hexen rumzuzündeln?

Vielleicht die Klimaerwärmung?

Wo er doch den Holy Ghost in sich spürt?

Holly Near singt  in einem ihrer Lieder :

I aint afraid of your altars, bibles etc……

I am afraid of what you do in the name of your god.“

Dem ist nix hinzuzufügen.  Frohe Pfingsten!

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Politik, Religion, Schule, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s