(M)ein Herz für die SPD?


Lieber Frank Gerhard Steinschrödermaier,steinmeier_dpa

gestern sah ich Dich in einer Talk-Show (Phoenix-TV) und blieb einige Minuten, um endlich (!!!) was Wichtiges von Dir zu erhaschen… irgendeine Aussage, die auch was aussagt, man ist ja heute schon mit allem zufrieden, was im Meer der Sprechblasen nicht nur blubbert sondern Substanz hat.

Ein Kompliment Dir, Du Kandidat für das Kanzlerinnenamt, Du Meister des Nichtsagens, Du Hervorbringer von Halbsätzen und Platzhaltern, Du Master und Bachelor der sinnlosen Messages, Du Vorsitzender der Drückeberger und Gemeinheimer!

Ein wahrer Höhepunkt Deiner Ausführungen sei hier dokumentiert:

Moderatorin:  „Wo aber ist das Herz der SPD geblieben?“gif_spd_herz_gif

Steinmaier:       „Die SPD ist ja jetzt 146 Jahre alt“

WOW,  o mai goood!!!

Was für eine Frage und was für eine Antwort!   Zielgerichtet,  klasse, toll, supi, coooool  :-=))))

In einer so unvergleichlichen Weise nichts zu sagen und damit die Garantie zu geben , daß die SPD erneut keine Kanzlerin stellen wird, das hat schon was.

Und stellt mich als Blogger vor die große Herausforderung, doch noch irgendeine Substanz im Schröder-Double zu finden, was fast die Quadratur des Kreises bedeutet.

Tja, das Herz der SPD   ….. vermutlich, so deutet FWS an,  in 146 Jahren an mehrern Infarkten dahingesiecht…. man denke an die Bewilligung der Kriegskredite (Beitrag der Genossen zum Gelingen des ersten Weltkriegs), an die Notstandsgesetze, an die Berufsverbote, an den Nato-Doppelbeschluss, an den Krieg gegen Serbien, die Kriege in Irak und Afghanistan, das Ausräubern der Mittel-und Unterschicht durch Hartz 4, den Abbau der Bürgerrechte und und und.

Ein Herzinfarkt jagt den anderen.  Arme alte Tante SPD.

Und Frank-Gerhard Schrödermaier gibt ihr den letzten Kollaps mit seiner strikten und standfesten Weigerung, irgendwas Sinnvolles zu sagen.

Une chanson pour l’espédé:

Ach SPD,  ich hab so oft

doch so vergeblich drauf gehofft,

Du würdest wieder einmal rot

doch dafür schämst Du Dich halbtot

Du gabest Dich dem Schröder hin

verlorst dein Glück und deinen  Sinn

Begehrt Dich heute noch ein Mann

schminkst Du Dich schwarz-rot-golden an

Und es ist nicht zu übersehn:

Du lässt dich gehn, Du lässt Dich gehn….

(frei nach Charles Aznavour und Ekkes Frank)

Sinnlos grüßt Dich

Bandit


Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bundesregierung, Bundestagswahl, Politik, Religion, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s