Ein anständiger Puff?


Der  SPIEGEL(Nr. 23 vom  30.05.09) macht unter dem Titel “ Der perfekte Puff“  eine fünfseitíge unentgeltliche Werbung für korrektes und sauberes Vögeln.

Da gibt es den anständigen Puff-Daddy (Jürgen Rudloff) und eine Frauenbeauftragte, wahrscheinlich genetisch unveränderten und biologisch abbaubaure Pariser ebenso wie völlig freiwillig und mit unternehmerischer Freude fickende Huren….. und das alles zu verbraucherfreundlichen Preisen in ansprechender Feng-Chui Umgebung.

Alles in Butter?

Während Menschenrechtsorganisationen in Deutschland und anderswo über zunehmende Versklavung junger Frauen berichten, leuchtet neben dem Mercedes -Stern nun auch der Stern des sauberen Ficks über Stuttgart.

Und kommt Stuttgart nicht von Stuten-Garten?

Die nicht ausgebeuteten 40 Huren des Paradise räkeln sich also lustvoll und warten -laut SPIEGEL- auf nächtlich 100 Männer. Nach der kostenlosen Werbeaktion, die – da könnte ich schier wetten – ein Gratis-Fick-Angebot für den hohlköpfigen Spiegel-Redakteur mit einschloss – werden die Mädels einer stark gestiegenen Nachfrage ausgesetzt sein….

Anständiges Prostituieren?

Das ist nun wirklich nicht neu… das tun Millionen von Desperate Houswives alltäglich im Eheknast oder in sonstigen Beziehungen, die meist mit der berühmten Ringübergabe und dem Anbinden (Anketten?) an den Göttergatten endet.  In Afghanistan soll die Pflicht zum Fick sogar gesetzlich vorgeschrieben werden.

Und die Profi-Prostituierten finden sich allemal reihenweise in Wirtschaft und Politik, jederzeit bereit, sich der einen oder anderen Lobby gegen Cash hinzugeben, während sie dem allgemeinen Volk höchstens mal einen blasen.

Wahre Liebe / Ware Liebe?

Das Männer-Paradise als Zugabe zur Ehefrau beschreibt Stammgast Markus treffend:  Kein Bock auf Reden, Kuscheln, Verständniszeigen.

Schwanz rein, Schwanz raus und ready.

Quo vadis, SPIEGEL?

Und der SPIEGEL verkommt zunehmend zu einem niveaulosen Blättchen, das anstelle einer seriösen Informationsvermittlung  seine Schreiberlinge dorthin schickt, wo man sich Auflage erhofft.  Lieber prostituiert sich das Blatt als das es Charakter zeigt.

Pity, pity…..

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Eine Welt, Freiheit und Abenteuer, Politik, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein anständiger Puff?

  1. thearcadier schreibt:

    Sehr göttlicher Text. Ich kann mich auch noch dunkel an eine Reportage erinnern (nicht Spiegel) in der ein Paar bei der Einführung im Swingerclub begleitet wurde. Waahhh. Dat wollt ich mir nicht mal vorstellen…
    Naja, aber Sexx sells eben…

    Ach ja, freut mich, dass ich in der Blogroll gelandet bin.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Ficken mit Flatrate? « Bandits Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s