Eine urschwäbische Liebestragödie


Wer die Geschichte  nicht versteht, kann bei mir eine Übersetzung anfordern.

Ansonsten – viel Spaß mit Wendrsonn (=Wintersonne)

 

I tät au da Roschtbrata nemma.:-)

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Eine Welt, Musik und Kultur abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Eine urschwäbische Liebestragödie

  1. andreas_fecke schreibt:

    Ich feel auch ohne diesen Song so blue,
    but ich bitte (wenn mal Zeit ist) um eine Übersetzung.

    Bilder und Melodie vermitteln eindeutig: es geht um meine gesellschaftliche Lieblingsgruppe, die (hier mal aus der wunderbaren Innenperspektive besungenen) Abgesättigten, die unser alter Freund Brel in „Ces gens la“/ Diese Leute da honorierte. Hier sogar mit russischen Untertiteln, was einen verbreitenswerten Goldschatz darstellt.

    Hélas, was nützt all das Französische und Russische, wenn ein kleiner mal im Badensischen gelebt habender deutscher Nicht-Allemanne das Schwaabsche nicht versteht? Geschweige denn vermitteln kann?

    Also bitte auf norddeutsch.
    Oder: eine Untertiteltechnologie gibt es hier:
    http://universalsubtitles.org/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s