Bananenrepublik: Als die Mauer fiel….


Die einzige gelungene deutsche Revolution begann am 9.November 1989, so wird gebetsmühlenartig in Radio und Fernsehen berichtet. Und es wird nach den Erinnerungen gefragt.

Bon.  Hier sind meine Erinnerungen:

Was für ein Tag. Was für eine schöne Zeit!

Bereits am Morgen stand ich neben Helmut Kohl, unserem geliebten Anführer der deutschen Revolution und feuerte ihn an, die Mauer endlich einzureißen.  Kohl nahm einen großen Pickel, holte weit aus und traf die Mauer mit einem wuchtigen Schlag. Hinbrd-flagge-mit-bananeter der Mauer im Osten konnten wir bereits die geknechteten Menschen rufen hören: „Wir sind das Volk, wir wollen Bananen.“  Kohl hatte bereits mehrere Kartons wohlreifer Bananen mitgebracht und orderte angesichts der unterdrückten Massen weitere Lieferungen.

Gorbatschow war schon auf der anderen Mauerseite und trieb mit einem Vorschlaghammer einen riesigen Meisel in die verhasste Mauer.  Ich konnte das Unrechtsregime bereits wanken sehen.  Kohl und Gorbatschow sahen sich nun durch das Loch in der Mauer an, reichten sich die Hände und riefen: „Es ist vollbracht!“

Die unterdrückten Ossis brachen nun vollends durch die Mauer und stürzten sich auf die  Bananen. Lediglich die Stasispitzel blieben zurück und versuchten, die Beweise für das Verbrecherregime verschwinden zu lassen.

Aber unser Helmut ließ dies nicht zu. Mit vereinten Kräften wurden die Stasi-Spitzel vertrieben und Helmut begann sofort, die von ihm versprochenen blühenden Landschaften in der DE- DE- ER zu verwirklichen.  Während sich die geknechteten Ostdeutschen endlich das Menschenrecht auf Bananen sicherten, sickerten noch am gleichen Tag Manager und Adelige in die Ostzone ein und sicherten sich den Industrieschrott, den der Unrechtsstat angehäuft hatte sowie die verlotterten Ländereien, die den armen  Junkern von Honecker und Genossen geklaut worden waren.

War zwar wie die ganze DE- DE- ER nichts wert, aber was man hat das hat man.

Und am nächsten Tag wischte unser Helmut, unser Oberrevoluzzer, noch rasch das Recht auf Arbeit, das Recht auf Gleichberechtigung der Frau, das Recht auf eine eigene Wohnung, das Recht auf Kinderbetreuung, das Recht auf schulische Ausbildung für alle  sowie die antifaschistische Tradition des Verbrecherstaates vom Tisch.

Und so gelang die Revolution. Und wir haben unsere Bananenrepublik.

Nur unverbesserliche Linke glauben immer noch, dass das bessere Deutschland mit vom Tisch gewischt wurde.

Aber was solls. – Jetzt haben die Ossis ALDI, Bananen und Hartz 4.

Es geht ihnen jetzt einfach besser. Und die Revolution war einfach toll.

Nicht widersprechen, pssssst, könnte gefährlich werden, wo doch der Schäuble nicht nur alles volksgezählt hat, sondern auch noch das Internet kontrollieren darf.

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Bundesregierung, Freiheit und Abenteuer, Gesellschaft, Industrie, Politik, Politik und Gesellschaft, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s