Bekennende Schlampen


Ein uralter Konflikt flammt derzeit wieder auf, was die Kleiderordnung bei Frauen betrifft. Während Männer mit jeder Art von Geschmacklosigkeit in der Öffentlichkeit herumlaufen dürfen, wird von den Frauen ein gepflegtes, nicht-nuttiges Outfit erwartet. Ansonsten brauchen sie sich ja auch nicht zu wundern, wenn sie von notgeilen Böcken vergewaltigt werden.

Das Ganze hat allerdings mit Respekt zu tun. – Ich sehe mir auch lieber gutgekleidete Menschen beiderlei Geschlechts an, bin aber der Meinung, daß jeder Mensch nach seinem Gusto gekleidet sein darf, solange dies nicht wie bei islamischem Fundamentalisten dazu führt, daß die eine Hälfte der Menschheit Kleider verpasst bekommt, die eher einem mobilen Gefängnis ähneln.

Schlecht erzogene und mit miesem Charakter ausgestattete Männer gibt es im Übrigen überall auf der Welt, in Kanada genauso wie in Europa oder im nahen und fernen Osten.  Diese haben sich noch nie davon abhalten lassen, Frauen ihren Willen aufzuzwingen und diese zu mißhandeln.  Das zu ändern, scheint mir eine lebenslange Aufgabe zu sein, die wohl noch etliche Generationen andauern wird, bevor der letzte Depp dann gemerkt hat, daß es Sex oder gar Liebe nur im gegenseitigen Einverständnis zu geben hat, will man eine wirklich neue Zivilisationsstufe erreichen.

Und so sehe ich den Weg, auf den sich gerade kanadische Frauen machen, als durchaus gerechtfertigten Protest gegen ewig gestrige Chauvinisten an:

Million Slut March:

“Sluts and allies” went for a skimpy walk around Toronto this weekend to protest a police officer’s advice to students at Osgoode Hall Law School: You can avoid being raped by not dressing “like sluts.”

“We are tired of being oppressed by slut-shaming; of being judged by our sexuality and feeling unsafe as a result,” reads the SlutWalk manifesto. “Being in charge of our sexual lives should not mean that we are opening ourselves to an expectation of violence, regardless if we participate in sex for pleasure or work. No one should equate enjoying sex with attracting sexual assault.”

Additional SlutWalks are reportedly planned for other parts of Canada.

source: the daily what

[excalibur / thehairpin / video: moxnews.]

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bitches, Canada, Eine Welt, Frauen, Gesellschaft, Liebe, Politik und Gesellschaft, Sex, Sexualität, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s