Toter bei „Wetten daß…?“


Der bei einem Unfall in der ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ verstorbene Pudel wird obduziert. Dies sei der Wunsch der Besitzerin gewesen, teilte eine Sprecherin des Senders am Donnerstag mit. Der Sender bestätigte damit Informationen der „Bild“-Zeitung.

Die bei „Wetten daß..?“ ansonsten aufgetretenen Untoten werden dagegen weiter künstlich am Leben gehalten. Karl Lagerfeld darf weiterhin so tun, als sei er Heino und die Oberschleimschnecke Campino ist nicht nur in der Hose tot.

Fehlte eigentlich nur der dritte Zombie am Hofe, Provinzmusikant Níedecken, der derweil wohl BILD ins Bild über seine unendliche Leidensgeschichte setzte. Das Ganze lanziert vom Show-Pudding Markus, dem die für keine Blödheit sich zur Verfügung stellende Hannelore kraftlos zujubelte.  Eine Blödelshow  deutscher Onanist(inn)en, die sich in einer Endlosschleife  zuquatschen und bebeifallen.

Das hielt der Pudel dann doch nicht durch und begab sich zu seinem Kern….

P.S. Till Schweiger fehlte. Die Knalltüte schutzengelt in den Kulissen von Afghanistan.

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Fernsehen, Satire / Karrikatur, TV-Serien, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s