Der legendäre kleine Mann…


maxresdefaultDer legendäre kleine Mann, der immer litt und nie gewann
der sich gewöhnt an jeden Dreck, kriegt er nur seinen Schweinespeck…

 
…dieser kleine Mann wählte Trump, wählt LePen, brexigt England und verehrt Putin und Erdogan. Er ist massig da, widersteht allen Meinungsunfragen und hat von den etablierten Politikern die Schnauze voll. Dafür habe ich Verständnis, denn wer will schon Leute wählen, die ihn zwingen, demnächst bis zum 69.Lebensjahr zu arbeiten, die, wenn er arbeitslos wird, ihm sein Erspartes und sein klein‘ Häuschen wegnehmen und seine Kinder in einen verlogenen Krieg gegen den Terror und/oder die Russen schicken.
Der Tenor, besser gesagt die Kakaphonie der Merkels, Leyens, Gabriels und Konsorten nach der Trump-Wahl beinhaltet unendlich viele Wiederholungen, dass man aufrüsten müsse, Polen ohne deutsche Nato-Panzer an Putin verloren ginge und man sich soziale Wohltaten nicht mehr leisten könne.
Gleichzeitig steigt der Goldpreis und eine klitzekleine Anzahl von Spekulanten verdient sich einmal mehr eine goldene Nase. Ein Prozent Superreiche besitzt soviel wie der Rest der Weltbevölkerung zusammen.
Und so muss es niemand wundern, dass der klitzekleine Mann, reaktionär bis in die Knochen gestrickt, einerseits die wenigen Brösel, die vom Tisch der Reichen für ihn übrig bleiben, nicht mit den noch ärmeren Migranten aus der Dritten Welt teilen will und andererseits die Dauerlügen und das andauernde Rumtreten auf seinem Rücken so satt hat, dass er auch noch einen vor Narzissmus strotzenden Milliardär für das kleinere Übel hält gegenüber den Eliten in Washington, London, Paris oder Berlin.
Natürlich gäbe es auch andere Wege, sich zu wehren, anstatt selbst nach oben zu buckeln und nach unten zu treten.
Der kleine Mann müsste ein solidarisches Verhalten entwickeln und von seinem Koalitionsrecht Gebrauch machen mit dem Ziel, die Superreichen zum Teufel zu jagen. Eigentum verpflichtet, steht im Grundgesetz und verschimmelt dort unter dem Gekicher der Luxusweiber und ihrer Zuhälter. Enteignete haben diesbezüglich keine Verpflichtung, sondern das Recht, sich von derartigen militaristischen, die Welt ausbeutenden und Klima vernichtenden Vamps zu befreien. Deren Enteignung und Entmachtung ist die einzige wirkliche Alternative.
Davon sind wir aber, angesichts der zahlreichen und findigen Entsolidarisierungsprogrammen, die die Elite derzeit einsetzt (mittels der unsozialen neuen Medien, der Smartfons und der demnächst flächendeckende Überwachung, um nur einige zu nennen) so weit entfernt wie von der Besiedelung des Mars.

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bundesregierung, Eine Welt, Politik, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s