Deutschland schafft Wahrheitsagentur


regierungsamtliche-fake-news-sind-kraft-gesetzes-wahrheit-qpressDie deutsche Bundesregierung plant ein Abwehrzentrum gegen Desinformation vor den bevorstehenden Wahlen im Zuge einer andauernden Hysterie vor „Fake News“ und „russische Hacker“. Das Bundespresseamt im Kanzleramt, welches mehr als 500 Mitarbeiter beschäftigt, soll bei der Gründung des Fake News-Abwehrzentrums eine führende Rolle spielen.

Laut dem Plan des Innenministeriums wird sich das Zentrum darauf konzentrieren, eine „Intensivierung der politischen Bildung“ anzubieten, die sich besonders an Gruppen richten sollen, die anfällig für Fake News seien, namentlich Russlanddeutsche und Deutschtürken.

Wie bereits in Tschechien, so wird künftig auch die Definition, was wahr ist und was nicht, von der Bundesregierung bestimmt.  Bereits in Orwells „1984“ war dessen tragischer Held Winston Smith, 39 Jahre alt  als Parteimitglied im Wahrheitsministerium mit unablässigen Geschichtsfälschungen fürs Archiv beschäftigt. – Die Lebensbedingungen seines Helden beschreibt Orwell so: „Ein Parteimitglied lebt von der Geburt bis zum Tod unter den Augen der Gedankenpolizei. Sogar wenn es allein ist, kann es nicht sicher sein, dass es wirklich allein ist. Wo es auch sein mag, ob es schläft oder wacht, arbeitet oder ausruht, im Bad oder im Bett liegt, es kann ohne Vorwarnung und ohne sein Wissen überwacht werden.“

Es ist erschreckend, mit welch wenigem Widerstand die herrschende Klasse hierzulande mittels einer völlig irationalen und an den Haaren herbeigezogenen Russland- und Terrorismushysterie die Meinungsfreiheit einschränkt und eine offizielle Zensurbehörde einrichtet.

Die Frage ist doch, wessen Wahrheit künftig gilt. Und dass die Bundesregierung und die Mainstreammedien von BILD bis SPIEGEL in vielen Fällen nicht die wahre Wahrheit im Volk verbreiten, sondern -allein schon, weil Deutschland weltweit an Kriegshandlungen beteiligt ist –  mit Halbwahrheiten arbeiten, ist kein Fake, sondern Fakt.

 

Im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst, sagte Winston Churchill.  Und unkontrollierbare Erscheinungen wie ein unzensiertes Internet lassen Platz für andere Deutungen, als die Regierung und die hierzulande weitgehend gleich denkende parlamentarische Opposition verbreiten.

„Intensivierung der politischen Bildung vor allem für Türken und Russlanddeutsche“ – auch das ist mehr als bedenklich. Vielmehr sollte man das Ding beim Namen nennen: Es ist der Versuch einer staatlichen Gehirnwäsche.  Und es wird nicht bei den oben genannten Bevölkerungsgruppen bleiben.

Interessanterweise  werden solche Maßnahmen gegenüber den hier als „besorgte Bürger“ auftretenden Nazis und Rassisten nicht erwogen – nicht dass ich das wollte. Aber auf dem rechten Auge waren die deutschen Regierungen schon immer blind.

Quis custodiet ipsos custodes? – Wer wird die Wächter selbst bewachen? fragte einst Juvenal.  Oder: Kann sich der Bock selbst zum Gärtner ernennen?

Die Bundesregierung tut es. Nichts ist ihr unerträglicher wie frei denkende Menschen. Da hilft nur eine Wahrheitsagentur, staatlich verordnete Gehirnwäsche sowie die totale Überwachung aller öffentlichen Plätze, verbunden mit einem Feindbild, das von den Nafris über Migranten bis hin zu Putin reicht ( Diese Aufzählung ist sehr unvollständig und erweiterbar).

Auch mein Text hier wird nicht mehr lange erscheinen können, denn auch ich werde – das ist absehbar – bald als Fake-News-Macher diskreditiert werden. Wetten, daß?

Über hermanitou

I believe in evolution of all creatures. All creatures are equal. Man is rational. Love is essential. War is evil. Religion can be a value for some men or women, but without political or moral power. Everyone is free but responsible. Slavery is a crime!
Dieser Beitrag wurde unter Bundesregierung, Menschenrechte, Politik, Politik und Gesellschaft, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s